Geschichte

1995Firmengründung in Bernau am Chiemsee / Ortsteil „Am Anger” mit sechs Mitarbeitern.
Schwerpunkte:

  • Lohnabfüllung Kosmetikprodukte (Kleinchargen)
  • Abfüllung von Cremedosen
  • Parfums
2000Erweiterung des Fertigungssortiments:

  • Kunststofftuben-Abfüllung
  • Aluminiumtuben-Abfüllung
  • Pulverabfüllung
2003Bau eines eigenen Produktions- und Lagergebäudes in Bernau am Chiemsee / Chiemgaustraße
2005Erweiterung der Lagerkapazitäten
2006Erweiterung des Fertigungssortiments:

  • Sachetherstellung (Vierrandsiegelbeutel)
  • Cellophanierung von Faltschachteln
  • Automatisierung der Pulverabfüllung
2007Zertifizierung durch den TÜV Süd:
Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001
2009Einführung eines speziellen EDV-ERP-Systems für die Bereiche

  • Produktion
  • Bestandsverwaltung
  • Auftragsverwaltung
  • Qualitätssicherung
  • Betriebsdatenerfassung
2010Optimierung des Hygienestandards durch hohe Investitionen

  • Installation einer Klima- und Lüftungsanlage (inkl. Luftreinigung) für den gesamten Produktion- und Verwaltungsbereich
  • Erweiterung der Zertifizierung DIN EN 9001 um den HACCP Hygienestandard
2010Bau- und Inbetriebnahme einer Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung
2011
  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 13485:
    Herstellung und Abfüllung von Medizinprodukten zur topischen Anwendung
  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 22716:
    Kosmetik GMP
2013Erweiterung des Betriebsgebäudes am Standort Chiemgaustraße

  • Verdoppelung der Gebäudefläche
  • Bau eines neuen Lagers
  • Schaffung großzügiger Bereitstellungsflächen
2014Ausbau der Sachetproduktion

  • Kapazitätserhöhung
  • Fertigung von Doppelkammer-Sachets
2016Projekt zur weiteren Digitalisierung der Lagerverwaltung, Chargendokumentation und Optimierung der Warenflüsse
2017
  • Vergrößerung der Produktionsflächen
  • Weiterer Ausbau und Modernisierung der Anlagen zur Luftaufbereitung und Klimatisierung
2018
  • Erweiterung der Tubenabfüllkapazität (Oval-Tuben)
  • Umbau der Druckluft-Aufbereitung auf ein energieeffizientes System
  • Zertifizierung nach EG-ÖKO-VO durch DE-ÖKO-006 (A-B-Cert): Abfüllung von Bio-Produkten
2019
  • Letzter Schritt der Umstellung auf CO2-neutrale Energieträger (Ökostrom und Klima-Gas) in Produktion und Verwaltung.
  • ZSB beschäftigt mittlerweile rund 50 Mitarbeiter.
2020
  • Start des Projektes zur Eigenstromversorgung und Energiespeicherung
  • Projektierung und Realisierung weiterer automatisierter Abfüllkapazitäten
  • Installation einer Anlage zur Reinstwasser-Aufbereitung (aqua purificata)
2021 Aufbau und Inbetriebnahme einer zweiten Photovoltaik-Anlage samt Stromspeicher: ZSB versorgt sich nun mit einem Anteil mehr als 50 % mit selbst erzeugten Ökostrom.